Hier gelangen Sie zur Homepage der Stadt Blaubeuren swp.de
   



Lokales
Sport


Mitteilungen





 
 
LOKALES
 
AUSSTELLUNG / BLAUBEURER KUNSTMARKT
30 Maler zu sehen
Von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. September, findet im Matthäus-Alber-Haus ein "Blaubeurer Kunstmarkt" statt - mit Werken von Hans Gassebner und Elsbeth Rieber.
SWP
Blaubeuren·: Werke von über 30 Künstlern werden am nächsten Wochenende um 50 Euro je Stück zugunsten der Renovierung des Matthäus-Alber-Hauses verkauft. Organisiert wird der Markt von Irmgard Busch und Dieter Gassebner. Unter anderem können auch historische Werke von in der Region renommierten Malern erworben werden - etwa von Hans Gassebner, der von den Nazis als "entarteter Künstler" tituliert wurde. Bekannt in Blaubeuren sind auch die längst verstorbenen Maler Wilhelm Geyer, der das Fresco in der Katholischen Kirche schuf, oder Elsbeth Rieber, die jahrzehntelang eine Triebfeder der Blaubeurer Kunstszene war.
Ansonsten gibt es neben zeitgenössischen Malern auch Graphiker und Fotographen aus Blaubeuren zu entdecken - oder solche, die einen Bezug zur Stadt haben. Neben vielen interessanten Gemälden und Graphiken sind historische Aufnahmen des Blaubeurer Fotographen Wilhelm Gunsilius im Verkauf, der in den 50er Jahren zahlreiche Menschen der Region porträtierte.
Der Kunstmarkt beginnt mit einer Ausstellungseröffnung am Freitag, 15. September um 19 Uhr im Matthäus-Alber-Haus. Samstag und Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
zurück
Erscheinungsdatum:  08.09.2017, Copyright Das Blaumännle
 
    nach oben  
 
 
Content-Partner von www.swp.de