Hier gelangen Sie zur Homepage der Stadt Blaubeuren swp.de
   



Lokales
Sport


Mitteilungen





 
 
LOKALES
 
UNTERHALTUNG
Auch zwei Vorträge
blaubeuren· Mit zwei Vorträgen knüpft das Theater in der Talmühle im Februar an das Jubiläumsjahr der Stadt Blaubeuren an. Johannes Menge, Autor des Stadttheaters zur 750-jährigen Geschichte der Stadt Blaubeuren, berichtet am Freitag, 16. Februar, von Fundstücken seiner Spurensuche in der städtischen Geschichte. Am Donnerstag, 22. Februar, weckt Barbara Rinker die Erinnerung an Agnes Sapper, neben Johanna Spyri eine der erfolgreichsten und meistgelesenen Jugendbuchautorin des frühen 20. Jahrhunderts, die Ende des 19. Jahrhunderts einige Jahre als Frau des Bürgermeisters in Blaubeuren lebte.
Als weitere Reverenz an die Stadtgeschichte kann auch die Neuauflage des Marionettenstückes "Kalif Storch" angesehen werden, denn ein berühmter Zögling des evangelisch-theologischen Seminars Blaubeuren, Wilhelm Hauff, schrieb dieses Märchen.
Der Faschingszeit wird im Kaspertheater Rechnung getragen mit dem Stück "Faschingstrubel im Schloss" am Samstag, 10. Februar und Sonntag, 11. Februar.
Das Highlight im Februar ist jedoch das Konzert des Sängerinnen-Duos "Living Harmony", Nina Stemann und Petra Roth, die am Freitag, 23. Februar und Samstag, 24. Februar, unter dem Titel "Die Poesie von Popsongs und Balladen" auftreten. Damit die Poesie von allen verstanden werden kann, trägt Dagmar Stemann die deutschen Übersetzungen vor.
Karten können für alle Vorstellungen telefonisch reserviert werden bei Barbara Rinker unter Telefon: 07344 -91 93 26 oder per Email unter b.rinker-theatertalmuehle@live.de
zurück
Erscheinungsdatum:  09.02.2018, Copyright Das Blaumännle
 
    nach oben  
 
 
Content-Partner von www.swp.de