Hier gelangen Sie zur Homepage der Stadt Blaubeuren swp.de
   



Lokales
Sport


Mitteilungen





 
 
SPORT
 
HANDBALL / TV GERHAUSEN
Niederlage im Pokal
Eine knappe, aber auf Grund der schwachen ersten Halbzeit verdiente 28:29-Niederlage musste der Handball-Württembergligist TV Gerhausen beim klassentieferen Landesligisten TSV Grabenstetten hinnehmen. So endete das Pokalabenteuer diesmal für die Gerhauser schon in der ersten Runde.
Zu viele Fahrkarten und leichte Fehler in Durchgang eins verhalfen Grabenstetten schnell zu einfachen Toren. Ohne acht Stammspieler lief es zunächst nicht so rund, zumal sich Rückraumspieler Daniel Bux gleich in der Anfangsphase an der Schulter verletzt hatte. 10:16 lautete der Pausenstand aus Gerhauser Sicht.
In der zweiten Halbzeit spielten die blau-weißen mutiger auf und hatten mit Torhüter Kornmüller einen sehr sicheren Rückhalt. Man konnte den Rückstand von 11:18 auf 17:20 verkürzen. Diesen Vorsprung konnte Grabenstetten bis kurz vor Ende verwalten. In der 59. Minute verschoss der sonst sehr sichere Sieben-Meter-Schütze Yannik Schopp beim Spielstand von 27:29 einen Strafwurf. Vielleicht wäre dann noch ein Unentschieden möglich gewesen. Marc Leyrer gelang quasi mit dem Schlusspfiff der 28:29 Treffer, aber dieser kam leider zu spät. Das Spiel war verloren.
Ein großer Dank gilt den Spielern Peter Dussler, Till Münzinger und Volkan Ucar aus der 2. Mannschaft. Ohne sie wäre ein Spiel nicht möglich gewesen.
Nun gilt die ganze Konzentration dem Punktspiel-Auftakt am Samstag in Herbrechtingen.
Vorschau: Am Samstag muss der TV Gerhausen zur SG Herbrechtingen/Bolheim. Das letztjährige Spiel in der Bibrishalle ist allen noch im Kopf: Gerhausen verlor und stand kurz vor dem Abstieg. Die Gastgeber zogen durch den Sieg noch einmal den Kopf aus der Schlinge und konnten sich für die Relegation, die dann nicht gespielt werden musste, qualifizieren. Wie bekannt, gelang beiden Teams doch noch der erhoffte Klassenerhalt.
Am Samstag werden die Karten wieder neu gemischt. Unter dem neuen Trainer JochenTrinkner werden die Blautaler sicher alles versuchen, um nicht das gleiche Debakel wie vergangenes Jahr zu erleben. Alle Spieler sind nach der Urlaubszeit wieder an Bord. Ob Daniel Bux nach seiner Schulterverletzung zum Einsatz kommt, ist fraglich. Gespielt wird ab 19.30 Uhr. Ronald Lutz
zurück
Erscheinungsdatum:  08.09.2017, Copyright Das Blaumännle
 
    nach oben  
 
 
Content-Partner von www.swp.de